Die ersten Bewohnerinnen sind in Rielingshausen eingezogen

10. Dezember 2020

Die ersten Bewohnenden im Pflegestift Rielingshausen erhielten als kleines Willkommensgeschenk einen Obstkorb

Das Festnetz-Telefon läutet, der Klang ist noch ganz ungewohnt. "Ab sofort nehmen wir auf", freut sich Einrichtungsleiter Florian Enkelmann. Schon vier Bewohnerinnen haben eine erste Nacht im neu gebauten Pflegeheim verbracht, 26 Einzelzimmer sind bezugsfertig und noch frei. Der Einzug der ersten Gäste erfolgte nur wenige Stunden nach der heimrechtlichen Freigabe. Die weihnachtliche Dekoration wartete schon seit einer Woche, weil bauliche Anpassungen eine Verschiebung des Eröffnungstermins erforderlich gemacht hatten. 

"Wir freuen uns nun alle sehr, dass wir endlich starten können und erhoffen uns eine gute Zusammenarbeit, bei allen kleinen und großen Herausforderungen, die in nächster Zeit auf uns zukommen," betont der Einrichtungsleiter, der auch die Aufgabe der Pflegedienstleitung hat. "Und über eine weitere Fachkraft freuen wir uns auch, damit wir alle Zimmer belegen können. Bewerbungen sind willkommen!" 

Das Pflegeheim kann 30 Bewohnerinnen und Bewohner aufnehmen. Die Bewohnerzimmer sind auf zwei Ebenen angelegt in zwei Wohnbereichen mit je 15 Einzelzimmern. Eine Wohnküche mit Aufenthaltsraum und eine Wohnnische sind für alle da. Es gibt Schmetterlingszimmer für Paare, ein Therapieraum und das Pflegebad für Entspannungs- und Wohlfühlbäder runden das Raum- und Wohnkonzept ab. Gern können die Zimmer mit persönlichen Lieblingsstücken ergänzt werden.

Herzlichen Glückwunsch zur neuen Einrichtung und ein gutes Ankommen in der Gemeinde Rielingshausen!