Trauer – Sensibilisierung und Trauer im Team (Esslingen)

16. April 2024

Familienpfleger:innen und Pflegefachkräfte begleiten in ihrem Arbeitsalltag auch Familien, in denen ein Mitglied mit einer lebensverkürzenden Erkrankung lebt, schwer erkrankt oder sterbend ist.

Um diese Familien professionell und empathisch begleiten zu können, bieten wir Ihnen diese Schulung an.
Die Schulung beinhaltet neben theoretischem Wissen vor allem die Vermittlung einer inneren, unterstützenden Haltung und die Selbstreflexion zum eigenen Umgang mit Sterben, Tod und Trauer.
Sie integriert Fallsupervision in den Fortbildungsmodulen und eröffnet somit neue Perspektiven und Handlungskompetenzen im beruflichen Alltag.
Dadurch wirken die Reflexion der eigenen Tätigkeit und die Erfahrungen aus der Gruppe entlastend

Dozentin: Claudia Landenberger, Krankenschwester, Trauerbegleiterin für Erwachsene und Kinder- und Jugendtrauerbegleiterin (BVT)
Zielgruppe: alle Mitarbeitenden 

16.04.2024
09:00 - 16:30 Uhr 
Esslingen
, Zentrale Dienste (Ebene 8, Raum Württemberg)

Anmeldungen durch die Pflegedienstleitung.