Arbeit in der Pflege : Mehr als ein Grund stolz zu sein!

12. Mai 2024

„Ich sehe in der Pflege hoch engagierte Fachkräfte, die pflegebedürftigen Personen in ihrem Alltag unterstützen und ihnen so Teilhabe ermöglichen – und das 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche. Das ist für die betroffenen Menschen und für uns als gesamte Gesellschaft so viel wert!“, erklärt Marc Groß, Vorstandsvorsitzender der Liga-BW.

„Arbeit in der Pflege: mehr als einen Grund stolz zu sein“ lautet daher der Claim der Kampagne, mit der die Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg auf die Pflege aufmerksam macht.

„Wer in der Pflege arbeitet, muss sich um seine berufliche Zukunft keine Sorgen machen“, sagt der Liga-Vorsitzende. Derzeit setzt sich die Liga-BW in ihrer Arbeit dafür ein, die Kompetenzen der Pflege zu stärken, die pflegerische Assistenzausbildung auf Bundes- und Landesebene zu fördern und an neuen gesetzlichen Anforderungen zur Personalbemessung mitzuwirken. 

Die elf Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege sind die größten Anbieter von Diensten und Leistungen der Sozialen Arbeit in Baden-Württemberg. Gegründet am 22. September 1952 ist die Liga-BW 2022 bereits seit über 70 Jahren politisch aktiv.