Strategie-Brunch der Zentralen Dienste

21. Oktober 2022

"Der Focus von DfM ist regional." Geschäftsführer Rainer Freyer erläutert die Konzern- und Marketingstrategie.

"Planet, people, profit - wo stehen wir aus Ihrer Sicht?", fragt Nachhaltigkeitsbeauftragte Sabine Kutschus.

"Sie leisten einen Beitrag zum gelingenden Leben", betont Geschäftsführerin Iris Ebensperger.

Wie gehen wir in Palliativ-Situationen vor? Will Dienste für Menschen weiter wachsen? Können unsere Einrichtungen energieautark werden?

Diese Fragen beantworten die Geschäftsführenden Iris Ebensperger und Rainer Freyer mit Sabine Kutschus, Nachhaltigkeitsbeauftragte, beim Strategievormittag der Zentralen Dienste.

Rund 50 Mitarbeitende der Konzernzentrale kommen im Bistro des Geriatrischen Zentrums zu einem Brunch zusammen. Einige erleben ihre Kolleg:innen zum allerersten Mal live.

Im Rundlauf präsentieren die Leitungen die aktuellen Entwicklungen

  • bei der Konzern- und Marketingstrategie,
  • im Nachhaltigkeitsmanagement mit EMASplus,
  • bei der Palliativ Care Konzeption und dem Demenzkonzept Fünf Sinne

und beantworten Fragen. 

Im Rahmen von zwei Hausführungen zeigen Regionalleitung Petra Simon und Pflegedienstleitung Davor Sauka Neuerungen im Pflegestift Kennenburg.

Der Besuch im "Jungen Wohnen" - bis vor kurzem die direkte Nachbarschaft der Zentralen Dienste - beeindruckt die Verwaltungsmitarbeitenden: Das diakonische Profil mit dem Ziel "dass es allen gut geht" ist hier konkret erlebbar.

Fazit: Die persönliche Information über strategisch wichtige Themen und die Begegnung kommen gut an.

Die Veranstaltung ist eine Idee aus dem EMAS-Team der Zentralen Dienste.