Schokoladenverkostung mit GEPA im Pflegestift Waldmünchen

20. November 2023

30 Gäste lauschten dem Vortrag über den Kakaoanbau

Verschiedenste Schokoladen aus fairer Produktion

Mit 30 Gästen gut besucht war die Schokoladenverkostung im Kupferdachl des Pflegestift Waldmünchen. Neben der leckeren, fairen Schokolade, gab es einen Vortrag, wie diese hergestellt und der benötigte Kakao angebaut wird. „Sehr interessant“, sagten viele der Besucher, man mache sich im Allgemeinen doch wenig Gedanken um die Herkunft der verschiedenen Lebensmittel. GEPA ist der größte europäische Importeur fair gehandelter Lebensmittel und Handwerksprodukte aus den südlichen Ländern der Welt. Die GEPA steht mit ihrem Namen dafür ein, dass die Kriterien des Fairen Handels eingehalten werden. „Wir kennen die Menschen, mit denen wir handeln – manche bereits jahrzehntelang. Fairer Handel ist unser zentraler Unternehmenszweck, unsere Gesellschafter sind kirchliche Entwicklungsorganisationen und Jugendverbände“. Die GEPA verwendet Gewinne ausschließlich für die Ziele des Fairen Handels.

Im Anschluss der Verkostung gab es für die Besucher noch Kaffee und selbstgebackenen Kuchen.

Arnold Lindner, Heimfürsprecher des Pflegestifts und Vorsitzender des waldmünchner Seniorenbeirats dankte Herr Schmitt von GEPA und Heimleiter Bernd Pirner für die schöne Veranstaltung und den aufschlussreichen Vortrag.