Sang und Klang inspiriert Bewohner:innen und Gäste

25. April 2024

Ein abwechslungsreiches und interaktives Programm bot der Esslinger Liederkranz am Sa, 20.4.2024 im Geriatrischen Zentrum Kennenburg.

Solveig Hummel, Vorsitzende des traditionsreichsten Esslinger Chorvereins, begrüßte das Publikum und dankte für die Einladung. Nicht nur altbekannte Klassiker wie „Ich weiß nicht, was soll es bedeuten“, „Sah ein Knab ein Röslein stehn“ und „Die Gedanken sind frei“ regten zum Mitsingen an. Auch moderne Songs wie „You Raise me up“ und „Lean On Me“ brachten Schwung in den Nachmittag. Mit „Chattannooga Choo Choo“ begeisterten die EL-Singers, nachdem der gemischte Chor einen groovigen Coffee-Song zum Besten gegeben hatte.

Chorleiterin Steffi Bade-Bräuning führte durch das Programm und animierte die Anwesenden zum Mitsingen und Mitschwingen. Nachdem auch der letzte sehnsüchtige Akkord aus „Sag‘ zum Abschied leise ‚Servus‘ “ erklungen war, dankte Carmen Gwiasda vom Sozialdienst im Geriatrischen Zentrum Esslingen-Kennenburg den Teilnehmer/innen des Chors aufs Herzlichste und lud zu den kommenden Veranstaltungen in dieser Konzertreihe ein. 

Der gemischte Chor des Esslinger Liederkranzes tritt in regelmäßigen Konzerten auf, sowie in internationalen Kooperationsprojekten. Heiß geliebt und frohlockend erwartet werden Sänger/-innen von 7-70 mit Chorerfahrung, mehr oder weniger davon spielt keine große Rolle. Der beste Zeitpunkt zum Einstieg ist: jetzt! Info/ Kontakt: S. Bade-Bräuning, 0711 80 64 019, sbb@sbb-musik.de