Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein

29. November 2021

Stephan Kothe (l.) und Stefan Seeger (r.) wurden als Prokuristen eingesetzt, Iris Ebensperger als Geschäftsführerin

"Nehmen wir uns bewusst eine kleine Auszeit." Mit diesen Worten begrüßte Geschäftsführer Rainer Freyer die Gäste im Einführungsgottesdienst für Iris Ebensperger, Stephan Kothe und Stefan Seeger. Mehr als 50 Führungskräfte folgten der Einladung und bildeten die virtuelle "Kachelgemeinde", zu der Prälatin Gabriele Arnold sprach.

"Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein" aus dem Buch Mose war das Thema der Ansprache an die erfahrenen Leitungen, die im Juni 2021 in ihre neuen Ämter bestellt wurden.

Iris Ebensperger wurde in diesem Gottesdienst von Prälatin Arnold als Geschäftsführerin verpflichtet. Peter Stoll beauftragte Stephan Kothe und Stefan Seeger als Prokuristen.  Kolleginnen und Kollegen trugen Fürbittengebete bei. Dr. Robert Bachert, Diakonisches Werk Württemberg, sprach als Aufsichtsratsvorsitzender einen Segen aus.

Der Gottesdienst fand in der Kapelle des Geriatrischen Zentrums Esslingen-Kennenburg statt und hatte ausschließlich virtuelle Gäste im Rahmen einer Liveübertragung.