Große Corona-Impfaktion im Pflegestift Köngen

07. Januar 2021

Der aktuelle Impfstoff ist hoch wirksam, sehr gut verträglich - und muss sorgfältig vorbereitet werden

Einrichtungsleiter Fikret Kijamet begleitet das Presseteam

61 Mitarbeitende und 31 Bewohnende erhielten im Seniorenzentrum Ehmann Pflegestift Köngen die erste Schutzimpfung gegen das Corona-Virus. Das mobile Impfteam startete am Feiertag mit leichter Verspätung in den Tag - und schaffte mehr als 90 Dokumentationen, Aufklärungsgespräche und Impfungen, bis alle Impfdosen aufgebraucht waren. Zwei "Impfstraßen" waren im ehemaligen Speisesaal dafür angelegt. Bei den Bewohnenden wurden gemäß Vorgabe der Landesregierung zunächst diejenigen einbezogen, die für sich selbst einer Impfung zustimmen können. Weitere Impflinge stehen schon bereit - der nächste Termin ist für den 27. Januar geplant.

"Mit einer Impfung schützen wir uns und die uns anvertrauten Menschen vor Ansteckung, vor schwerer Erkrankung und können Leben retten. Nehmen wir die helfende Hand an", betont DfM-Geschäftsführer Peter Stoll.

Vielen Dank für die hohe Impfbereitschaft und die gute Organisation an alle Beteiligten!