174 Impfdosen - Spitzenwert für einen Impftag in der Pflege

15. Februar 2021

174 Impfungen an einem Tag - das mobile Impfteam aus Ulm arbeitete Hand in Hand mit den Pflegekräften und den Hausärzten

174 Impfdosen gegen das Corona-Viruswurden an einem einzigen Tag innerhalb von 3,5 Stunden im Wohn- und Pflegestift Ebersbach verimpft. Das ist ein neuer Rekord. Unter den Impflingen sind Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Wohn- und Pflegestift Ebersbach, Gäste der Tagespflege, Mitarbeitende der Diakoniestation und des Pflegestifts. Alles sind mit Anamnese-Bogen, Datenschutzerklärung und Impfpass ausgestattet, die Impfung wird vom Impfteam vor Ort in einer Datenbank dokumentiert. Die Zweitimpfung zur Vervollständigung des Schutzes ist für den 8. März 2021 geplant.

Unseren herzlichsten Dank an die beiden Hausärzte aus Ebersbach, Patrick Brandenburger und Meike Haiplik, die sich bereit erklärt haben in ihrem Urlaub bei uns zu impfen.

Ein weiteres Dankeschön an das mobile Impfteam aus Ulm: Es hat alles reibungslos geklappt.

Petra Simon, Regionalleitung Ebersbach