Ausbildung, FSJ oder Praktikum

Ausbildung bei DfM

Bei Dienste für Menschen gibt es 22 Pflegestifte und 8 Ambulante Pflegedienste in Baden-Württemberg, Sachsen und Bayern. Wir freuen uns, dass fast 150 Auszubildende bei uns lernen und arbeiten.

Diese Berufsabschlüsse kann man bei Dienste für Menschen erwerben:

  • Altenpflegefachkraft – 3 jährige Ausbildung
  • Pflegefachfrau / Pflegefachmann – 3 jährige generalistische Ausbildung (ab 2020)
  • Altenpflegehelfer/-in - 1 jährige Ausbildung
  • Hauswirtschafter/-in – 3 jährige Ausbildung
  • Bürokommunikation und IT-Systemintegration in der Konzernzentrale

Gerne unterstützen wir bei der Suche nach einem Schulplatz. Im ersten Lehrjahr erhalten unsere Azubis in der Hauswirtschaft mindestens 700 Euro Lehrgeld, in der Pflege werden mindestens 1000 Euro vergütet. Es gibt noch weitere Gehaltsbausteine bei DfM, wie z.B. Zeitzuschläge für Wochenenddienste.

In Baden-Württemberg begleiten von Pflegeaufgaben freigestellte Mentorinnen und Mentoren (Praxisanleiter) die praktische und theoretische Ausbildung in unseren Häusern.

Wiedereinsteiger fördern wir im Programm Wegebau der Bundesagentur für Arbeit.

FSJ oder Bufdi

Ein "Freiwilliges Jahr" FSJ oder der "Bundesfreiwilligendienst" Bufdi dauern in der Regel 12 Monate. Während dieser Zeit bekommt man einen festen Platz in einem Team. Das verschafft Einblick in einen sozialen Beruf. Die Freiwilligen gehen auf Seminare und Fortbildungen, wo sie pädagogisch begleitet werden. FSJ´ler und Bufdis erhalten monatliche Bezüge, haben Jahresurlaub, sind kranken-, renten- und arbeitslosenversichert.

Praktikum, Trainee oder Duales Studium

Gerne können Sie in unseren Einrichtungen zusätzliche Berufserfahrung während des Studiums oder als Trainee sammeln. Praktikanten und Trainees bei DfM bearbeiten eigene Aufgaben und Projekte, lernen Gremien, Organisationsstrukturen und unterschiedliche Standorte kennen. Schülerinnen und Schüler der Krankenpflege und allgemeinbildender Schulen oder eines BBW können bei uns ihr Fach- oder Schulpraktikum machen.