Was machen wir bei Hitze?

09. Juli 2019

Mitarbeitende können Freibadbesuche im Gesundheitsprogramm abrechnen - einmal jährlich werden 50 Euro von DfM erstattet

Im Pflegestift Waiblingen ist zu hören:

"Unsere Mitarbeitenden öffnen früh morgens konsequent alle Fenster und Türen auf den Fluren, in den Büros und wo immer es geht. Das sorgt für intensive Durchlüftung mit der frischen Morgenluft. Tagsüber sind je nachdem wieder alle Fenster zu."

"Unsere Pflegedienstleitung hat Speiseeis zu den Mitarbeitenden gebracht!"

"Hier habe ich einen tollen Fächer und eine einfache Sprühflasche mit Wasser, darin ist etwas Minzöl. Das sprüht man auf die Arme. Es kühlt bei der Verdunstung und bringt den frischen Minzduft in den Raum."

Und im gesamten Unternehmen ist zu hören:

  • Alle helfen mit dabei, Fenster bei Sonneneinstrahlung rechtzeitig abzudunkeln.
  • Die Hauswirtschaft stellt gekühlte Obststückchen bereit.
  • Der Speiseplan weist eine "leichte Woche" aus.
  • Mitarbeitende können die Dienstkleidung nach bestimmten Regeln anpassen.

DfM-Mitarbeitende können ihre Freibadkarten im Gesundheitsprogramm einreichen und bekommen insgesamt 50 Euro vom Arbeitgeber erstattet. Der Betrag wird einmal jährlich mit dem Gehalt ausgezahlt.

Einfach schwimmen gehen, Belege sammeln und Antrag im DiWi oder bei der Verwaltung abholen.