Vertrauen als Führungsaufgabe - Frühjahrsklausur bei Dienste für Menschen

12. April 2019

Vertrauensübung - sich fallen lassen, gehalten werden aber auch den Anschub der anderen zulassen

70 Führungskräfte lassen Vertrauen entstehen - später wird sogar gemeinsam getrommelt

Bei der diesjährigen Frühjahrsklausur haben Pflegedienst-, Hauswirtschafts-, Einrichtungs-, Regionalleitungen, Bereichsleitungen und Geschäftsführung gemeinsam das Thema Vertrauen bearbeitet.  Die Trainer Alfried Weiß und Ralf Elsner leiteten die rund 70 Teilnehmer umfassende Großgruppe zwei Tage durch ihr Programm: Vertrauenserfahrungen machen und austauschen, Vertrauen üben, Vertrauen in Aktion - praktische Übungen lösten sich mit theoretischem Input ab.

Die Ergebnisse der abschließenden Gruppenworkshops - Dank an die Schauspielertalente – zeigte, dass Jede und Jeder wieder etwas mitnimmt und somit Vertrauensarbeit im Alltag noch besser gelingen kann. Geschäftsführer Bernhard Udri betonte bei der Zusammenfassung: "Die Ergebnisse dieser zwei Tage haben bestätigt, dass wir richtig liegen. Wir haben einen gemeinsamen "Beat" und dieser geht auch dann weiter, wenn der Einzelne mal nicht da ist."