Teurershof überzeugt mit beispielhafter Vernetzung

20. Februar 2019

Mitarbeitende und Ehrenamtliche begrüßten Dekanin Anne-Kathrin Kruse im Wohn- und Pflegestift Teurershof. Der frisch sanierte Gottesdienstraum beeindruckt und der Austausch mit der Dekanatsleitung ist rege. „Die gottesdienstliche Versorgung der Bewohnerinnen und Bewohner im Pflegestift Teurershof ist ja beispielhaft“, hält die Dekanin fest.

Ehrenamtliche und Mitarbeitende sorgen im Wohn- und Pflegestift Teurershof wöchentlich dafür, dass ein Gottesdienst stattfindet und Bewohnerinnen und Bewohner diesen besuchen können. Die stabile Vernetzung mit der Sophie-Scholl-Kirchengemeinde trägt dieses Angebot.

Dekanin Kruse vertritt den Evangelischen Kirchenbezirk Schwäbisch Hall.