Stabweitergabe in der Arbeitssicherheit

12. Dezember 2016

Die Arbeitssicherheit der Mitarbeitenden liegt uns am Herzen. Wir freuen uns, dass Arbeitsunfälle im diesem Jahr sehr selten waren, so Martin Otterbach, der zwei Jahre lang in dieser Funktion bei Dienste für Menschen verantwortlich war.

Beim Arbeitskreis berichtete der Beauftragte noch einmal über die Projekte des zu Ende gehenden Jahres und legte auch einen Fahrplan für 2017 vor. Doch die Ausführungen wird Fachkraft Otterbach nicht mehr übernehmen. Er gibt den Stab weiter und wird wieder für die Region Hohenlohe tätig sein.

Bernhard Udri dankte im Namen der Geschäftsführung Martin Otterbach für den Einsatz in den letzten Jahren und begrüßte Christoph Rohrhirsch als neue Fachkraft für Arbeitssicherheit. Wir wünschen beiden viel Erfolg bei den zukünftigen Aufgaben.