Menschen, Nähe, Lebensfreude - Ein neues Leitbild bei DfM

27. April 2017

Wir haben unser Leitbild weiter entwickelt, es mit Bildern versehen und ihm ein neues Layout gegeben. Mit unserem Leitbild sagen wir, was wir tun. „Wir pflegen alte und kranke Menschen.“ Wir sind ein Altenhilfeträger.

Unseren Auftrag erfüllen wir mit diakonischem Profil, das heißt, wir verstehen uns selbst so: „Unsere Arbeit ist Ausdruck christlicher Nächstenliebe, deshalb nehmen wir uns Zeit für liebevolle Zuwendung.“ Wir haben eine Seelsorgekonzeption, in der wir beschreiben, wie die christliche Nächstenliebe im Alltag konkret wird.

Im Leitbild benennen wir weiter die Werte, auf die wir achten. „Dienste für Menschen achtet und schützt die Würde der Menschen und fördert ihr Recht auf Selbstbestimmung“. Wir arbeiten nachhaltig. „Wir bewerten regelmäßig die ökologische, die soziale und die ökonomische Nachhaltigkeit.“ Und unsere Fachlichkeit zeigt sich in „geprüfter Qualität und Fachkompetenz“.

Nach außen zeigt unser Leitbild, wer wir sind und wie wir uns verstehen. Nach innen gibt es uns Orientierung. Das Leitbild gibt einen Rahmen vor, in dem wir unsere Strategien und Ziele definieren. Es ist für uns gleichsam die Leitplanke am Wege, den wir miteinander gehen.

Und auch das gehört dazu, wir wollen Unterschiede zwischen dem Leitbild und dem praktischen Handeln ansprechen und bearbeiten sowie unser Leitbild regelmäßig überprüfen.

Fragen Sie nach unserm Leitbild. Wir haben eine Version für Mitarbeitende in Form von vier Karten, eine Version für Bewohnende und Interessierte in Form eines kleinen Büchleins. Und alle, die unsere Häuser besuchen, finden unser Leitbild demnächst im Duett von Text und Bild an den Wänden.

Über Rückmeldungen freuen wir uns.

Hier finden Sie das Leitbild vollständig.