Malerarbeiten im Pflegestift Rosenberg schreiten voran

12. Juni 2017

Malerarbeiten, Bodenbeläge - Claudia Kraft und Manfred Wieland vom Pflegestift Vellberg mit Regionalleitung Jürgen Straßel in einem Bewohnerzimmer des neuen Pflegestifts

"Die Malerarbeiten im ersten Geschoss sind erledigt, in einer Woche geht es auf der zweiten Etage weiter", schallt es durch den Neubau. Regionalleitung Jürgen Straßel wird per Zuruf durch den Malermeister informiert, dass man "zu schnell vorwärts komme". Darüber freuen sich auch Claudia Kraft, die hier zukünftig ihren Arbeitsplatz einnimmt, und Heimleiter Manfred Wieland. Der Einzugstermin naht.

Neben den Maler- und Bodenlegerarbeiten stehen derzeit die Elektroinstallationen im Focus. "Jetzt an - passt - wieder aus", ruft es durch die Flure, als die Stromzuführungen für die Deckenlampen getestet werden. Von aussen sieht das Pflegestift Rosenberg noch sehr nach Baustelle aus. Innen vermitteln die warm abgetönten Zimmerwände und die fast vollständig eingerichteten Badezimmer einen Eindruck von der zukünftigen Wohnlichkeit.

Die Bauarbeiten für das Pflegestift sind sehr positiv verlaufen. Erst vor gut acht Monaten feierten Gemeinde, Bauträger und Dienste für Menschen das Richtfest mit dem Ziel, im September 2017 einzuziehen. Und das ist mittlerweile bestätigt: Als Termin für die Erföffnung ist der 21. September 2017 fixiert. Dann stehen 45 Einzelzimmer für Bewohnerinnen und Bewohner bereit.