Freiberger Fachschüler siegen bei internationalem Kochwettbewerb in Polen

26. März 2018

Die Fachschüler Florian M. und Tino Paul - im Hauptberuf Hauswirtschaftsleitung im Pflegestift Seifhennersdorf - vertraten das Fachschulzentrum Freiberg-Zug sehr erfolgreich bei einem internationalen Kochwettbewerb. Auf Einladung der polnischen Partnerschule in Pszczyna traten neun Teams aus Tschechien, Spanien, Deutschland und Polen gegeneinander an. Ziel war, in einer vorgegebenen Zeit ein selbstgewähltes kreatives Gericht mit Hähnchenfleisch herzustellen.

Die Jury bestand aus bekannten Köchen aus verschiedenen Restaurants der Stadt Pszczyna, wie auch aus Lehrern aus allen Teilnehmerländern. Nach Begutachtung der Arbeitsorganisation und –abläufe sowie einer eingehenden Verkostung der verschiedenen Gerichte stand fest, dass die Jurymitglieder mit großer Mehrheit das Freiberger Team mit dem Gericht „Gefüllte Hähnchenroulade auf geschmortem Gemüse mit Herzoginkartoffeln“ auf den 1. Platz gesetzt hatte.

Herzlichen Glückwunsch!