Festsaal und Cafeteria Teurershof laden ein

14. Dezember 2018

"Endlich, ja endlich...", mit diesen Worten eröffnet Regionalleiter Jürgen Straßel den eindrucksvoll sanierten Festsaal und Gottesdienstraum im Teurershof. Wie neu wirkt der größer gewordene Raum, hell, freundlich, mit Ausblick in die Gartenanlagen und sehr angenehmer Akustik. Lichtschienen rahmen den Altarraum ein, der zur Eröffnungsfeier für den Flügel genutzt wird. 

Nebenan lädt die Cafeteria ein: mit kräftigem Grün und Rot, mit Filz, Eichenholz und Kaminofen ist hier eine moderne Location entstanden, die im Sommer mit Freiterrasse noch mehr zu bieten hat. 

Das ist einen Besuch wert. So kamen zur Eröffnung einige Gäste zusammen -  und Jürgen Weidner von der DfM-Bauverwaltung dankte den beteiligten Firmen, dem Architekten und der DfM-Geschäftsführung für die Initiativen und Möglichkeiten, die schon seit fast 40 Jahren genutzten Räume neu zu gestalten.

  • Sie möchten die Cafeteria besuchen?
    Hauswirtschaftsleitung Egid Metzger und das Küchenteam von Thorsten Wagner versprechen täglich einen frisch gekochten Mittagstisch und Kaffee und Kuchen am Nachmittag.
  • Sie möchten die Sanierung des Festsaals mit einer Spende unterstützen? Hier geht es zu dem Spendenprojekt Gottesdienstraum Teurershof.