Engagement für Gerechtigkeit weltweit

26. Mai 2014

Dienste für Menschen hat sich mit dem Bergmarathon von Herbert Paulus im Juli vergangenen Jahres um den Brotpreis beworben. Leider haben wir bei Brot für die Welt keinen Preis gewonnen trotz der preiswürdigen Superlative von 100 Meilen und 10 000 Höhenmetern in drei Tagen. Aber wir sind dabei gewesen, und Engagement für weltweite Gerechtigkeit trägt den Wert in sich.

Oberkirchenrat Dieter Kaufmann betonte bei der Festveranstaltung am Samstag im Hospitalhof: „Sie alle, die Sie heute hier sind, sind Menschen, die sich für Frieden und Gerechtigkeit weltweit engagieren. Eigentlich haben Sie alle einen Preis verdient.“ In der Tat, alle 28 Projekte, die eingereicht wurden, haben Kreativität und Einsatz bewiesen und waren Motivation weiter zu machen. Wir machen weiter: Herbert Paulus läuft sich gerade in Nepal warm. Am Donnerstag wird er den Nepal-Marathon für das „Nepal Schulprojekt – Zukunft für Kinder e.V.“ absolvieren. Wir hoffen sehr, dass wir mit der sportlichen Extremleistung von Herbert Paulus eine große Spendensumme für ein Hospiz in Nepal zusammen bekommen.

Alle eingehenden Spenden - Nepal-Marathon, Konto 458 647 507, BLZ 611 800 04 Commerzbank, IBAN: DE54 611 800 040 458 647 507, BIC: DRESDEFF611 - kommen in vollem Umfang dem Verein Nepal Schulprojekt – Zukunft für Kinder e.V. zugute.