Die EMAS Audit-Saison 2019 am Start

17. Januar 2019

Saisonales Obst und Gemüse sind ein EMAS-Ziel - der Saisonkalender begleitet in diesem Jahr die Audits.

Das Auditteam besucht ab 18. Januar 2019 alle DfM-Einrichtungen, Iris Ebensperger kommt für die ambulante Pflege dazu

Eine Saison ist "für etwas wichtigster Zeitabschnitt innerhalb eines Jahres". Und das gilt für die EMAS-Audits, denn diese finden immer im ersten Quartal des Jahres statt. Die vor-Ort-Begehungen starten am 18. Januar 2018 in der Region Nordschwarzwald, die Einrichtungen werden besucht von:

  • Sabine Kutschus, Nachhaltigkeitsbeauftragte Konzern
  • Henry Nuglisch, Bereichsleitung Hauswirtschaft
  • Christoph Rohrhirsch, Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Iris Ebensperger/Stefan Seeger, Qualitätsmanagement ambulant/stationär

Zur Vorbereitung auf diesen Termin füllt das EMAS-Team vor Ort den sogenannten „Auditkatalog“ aus. Fallen bei der Begehung Dinge auf, die verbessert werden können, spricht das Auditteam eine Empfehlung aus.

Hinzu kommen in dieser Saison erstmalig ein Regionalgespräch, in welchem die Region Maßnahmen zur Erreichung der EMAS-Ziele formulieren kann. Neu gegliedert ist der Auditkatalog, der jetzt acht Bereiche umfasst.