Deutsch-libanesische Arbeitskooperation über Pflegethemen, Waiblingen/Beirut

29. Juni 2018

Joyce Khouri Eid, Frank El-Banay und Pastor Dr. Habib Badr bei der Unterzeichnung in Beirut

Der Kooperationsvertrag schließt auch die Ausbildung mit ein

Jetzt ist sie unter Dach und Fach - die Kooperation zwischen dem  Moadieh-Center Beirut und dem Pflegestift Waiblingen. "Zunächst haben wir mehrere Altenpflegeeinrichtungen besucht. Das war sehr interessant", berichtet Regionalleiter Frank El-Banany, der gemeinsam mit Pflegedienstleitung Christina Kuhn im Libanon vor Ort war. "Die Gestaltung der Mahlzeiten, die hygienische Situation - wir können da einiges in der Präsentation lernen." Das Moadieh-Center selbst ist eine Einrichtung mit dem Schwerpunkt Betreutes Wohnen. Ganz dem libanesischen Alltag entsprechend, leben und arbeiten Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen miteinander.

Die feierliche Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages steht damit unter guten Vorzeichen. Die libanesische Delegation stellte bei einem Besuch im Pflegestift Waiblingen ebenfalls fest, dass es interessante Gründe gibt, miteinander in Kontakt zu bleiben. Gemeinsam ausbilden ist beispielsweise ein Ziel dieser Zusammenarbeit.

Joyce Khouri Eid, Leitung des Moadieh-Center, und Pastor Dr. Habib Badr von der evangelischen Kirche Beirut hatten unter Moderation der EMS (Evangelische Mission in Solidarität) die Initiative zu diesem Austausch ergriffen. Wir wünschen viel Erfolg!

Weitere Informationen:

Regionalleiter Frank El-Banany
07151 20 00-0

und online im "Schneller Magazin":
UND WER SORGT FUER DIE ELTERN? Über das Älterwerden im Nahen Osten
https://schneller-schulen.ems-online.org/#c846