Besuch des Seniorenbeirates im Pflegestift St. Georg

27. Februar 2018

Sich gegenseitig kennenlernen, war das Motto des Besuchs des Seniorenbeirats der Stadt Furth im Wald im Pflegestift St. Georg. Ebenfalls hierzu eingeladen war eine Abordnung des Heimbeirates.

Bei Kaffee und Kuchen stellten Heimleiter Bernd Pirner und Pflegedienstleitung Nicole Fischer den Besuchern das Unternehmen Dienste für Menschen, sowie die Einrichtung vor. Den Mitgliedern des Seniorenbeirates ist das St. Georg zwar wohl bekannt, nicht aber was sich seit der Übernahme durch den neuen Träger alles verändert hat.

Die Mitglieder staunten nicht schlecht über den Wandel innerhalb der letzten zwei Jahre und die neuen Strukturen in der Einrichtung. Es wurde viel über Qualität, Nachhaltigkeit, Konzepte, Beschwerdemanagement und das Leitbild des Unternehmens gesprochen. „Wir lassen uns an unserem Leitbild messen, kommen sie gerne auf uns zu.“ sagt Bernd Pirner den Besuchern und bittet sowohl den Senioren- als auch den Heimbeirat bei bemerkten Abweichungen Kontakt aufzunehmen. „Wir empfinden Beschwerden nicht als etwas Negatives, sondern immer als eine Chance daraus zu lernen und unsere Qualität zu verbessern“, ergänzt Pflegedienstleiterin Nicole Fischer. Es war ein aufschlussreicher Nachmittag mit vielen Fragen und Antworten. Es wurde diskutiert über die Zukunft der Altenpflege, deren Finanzierung und der Unterschied in der Pflege zwischen Stadt und Land.

Wir sagen herzlichen Dank für den Besuch und für den interessanten Nachmittag.