A mords Gaudi…

30. Juli 2020

Betreuungskraft mit dem Kunstwerk „Villa Kunterbunt“

Bewohnende beim Gestalten des Kunstwerks

…hatten die Bewohnerinnen und Bewohner beim Gestalten eines Action-Painting-Bild in der Stiftslaube des Pflegestift Waldmünchen.

Durch Spritzen mit gefärbten Pinseln entstand so ein Kunstwerk von ganz besonderem Wert.

Gut geschützt machten sich die Künstler an die Arbeit und zeigten vollen Einsatz beim „Pinselschwingen“. Heraus kam ein buntes Bild, welches den ganzen Spaß zum Ausdruck bringt. „Villa-Kunterbunt“ soll es heißen, da waren sich alle einig.

Über den Preis des Kunstwerks hingegen gab es unterschiedliche Meinungen. Eine Bewohnerin meinte, 3000.-€ müsste es schon einbringen bei einer Versteigerung. Letztendlich ist es unbezahlbar und wird auch nicht verkauft, sondern bekommt einen schönen Platz im Pflegestift.

„Wer erlebt hat, wieviel Spaß in diesem Bild steckt, der gibt es nicht so einfach her“, sagt Heimleiter Bernd Pirner.

Herzlichen Dank an die Künstler für die Gestaltung und an unsere Betreuung für die großartige Idee.